Purity/HACCP/Filter

Print Friendly, PDF & Email
Squell-Vision

Purity-Leadership. Führend in puncto Reinheit bei BIB und Tafelwasseranlagen vor Ort. Sicherheit analog zur DVGW W 516 und DIN 6650. HACCP-konform. Erleichterung für die Partner.

Mission

BIB-Programm und BLUE HORSE PURITYWATER für PURITYDRINKS. Bequemste und reinste BIB-Technik. Kleinste Tafelwasserfabrik. Hohe Karbonisierleistung am Point of Use. – Bis zu 3,5 VOL % oder 7 g CO2/Liter.- Cola-konform.

Qualitative Ziele

Klein-Dispenser für HOS und HORECA. >50% geringere Folgekosten. Pole Position in der Dispenser- und Tafelwasser-Branche. Internationle Partnerschaften.

Diese Anforderungen kommen Ihnen entgegen:

  • Einfache Selbstbedienung. Genussvolle und konstante Reinheit (EYE ON PURITY) > HACCP-konform.
  • Einfache Nachbestückung > tauglich für ungelernte Hilfskräfte.
  • Vorratshaltung und Zapfen ohne Belüftung mit möglicherweise belasteter Raumlauft.
  • Hygienisches SB-Zapfen > Schutz vor Spritzern und Verschmutzung > Schutz vor Berührung mit Fingern oder „Putzlappen“ > Rückverkeimungsschutz.
  • Ausreichende Tafelwasserversorgung mit BLUE HORSE® PURITYWATER > Stilles oder Stilles/Medium/Classic> minimale Kosten > Kostenschnitt (cost-cut) > Kostensenkung bei den Folgekosten > keine Reinigung und Desinfektion > anstatt dessen Prävention > einfach und schnell Tülle und Filter wechseln.
  • Anstatt Reinigung und Desinfektion der Zapfstrecke nun einfacher Tüllen- und Filterwechsel. Filter übernehmen sowohl im Zu- als auch im Ablauf die Funktion der Barriere, die für Keime unüberwindbar ist. Das Dual-Stage-Purity-System ist ein zuverlässiger Keimwächter (Guard) an beiden Stellen des Systems.

Betreiber erhalten bei Squell was sie schon lange erwarten!

  • HOS = Home- and Office-/Pantry-Supply: Tafelwasser (Still/Medium/Classic) und mit bis zu 7 g CO2/Liter Cola-tauglich > pure Getränke oder Mix im Glas > ohne Reinigung und Desinfektions-Folgekosten.
  • Kantinen oder SB-Restaurants, Fast Food und Imbiss: Mit Kasse/Tablett-Abrechnung > mit Kaffee-Vollautomaten und Wasseranschluss, dto. wie 1.
  • Frühstück-Buffet: Hotel/GARNI/Herbergen > ohne Wasseranschluss
  • Theken-Bedienung: HORECA inklusive Hotelbar > Fast-Food und Tankstellen > Backstuben mit erweitertem Angebot > Fertiggetränke und Schorle (Saft und Wein) > mit Wasseranschluss. Inklusive Kellner-Selbstbedienung > neben dem Kaffee-Vollautomaten > mit Wasseranschluss
  • Abholmärkte (LEH, Getränke, C+C): Verkostung/Degustation neben dem Paletten-Angebot > BIB-Weine und Saft-Konzentrate > Promotion > mit Wasseranschluss zugleich Ersatz der Watercooler oder Wassermaschinen (Gratis-Wasser für Kunden).